Leithian

Der Unbekannte

 

ᴘʀᴏғᴇssɪᴏɴ: Schild Elunes

 

ᴀʟᴛᴇʀ: unbekannt

ɢᴇωɪᴄʜᴛ: ~ 90kg

ɢʀössᴇ: 215cm

ʜᴀᴀʀғᴀʀʙᴇ: dunkles Blau mit grünem Einstich

ᴀᴜɢᴇɴғᴀʀʙᴇ: gold

 

ʙᴇsᴏɴᴅᴇʀʜᴇɪᴛᴇɴ: aggressiv funkelnde Augen und stehts heruntergezogene Mundwinkel

ᴄʜᴀʀᴀᴋᴛᴇʀʟɪᴄʜᴇ ʙᴇsᴄʜʀᴇɪʙᴜɴɢ:

  • absolut ehrlich, immer
  • schnell aufbrausend
  • hoher Gerechtigkeitssinn
  • dem Volk verpflichtet

äᴜssᴇʀʟɪᴄʜᴇ ʙᴇsᴏɴᴅᴇʀʜᴇɪᴛᴇɴ:

  • Muskelmasse eines plattentragenden Kriegers
  • Haare sind wüst, vermutlich selbst geschnitten, Bart ebenso
  • raue und knurrende Stimme
  • niemals ohne Rüstung zu sehen
  • nebst einer hohen Anzahl an Waffen trägt er immer auch einige Phiolen mit grünlicher Flüssigkeit mit sich
  • narbenversehrte Haut

ᴘᴀssᴇɴᴅᴇs ʟɪᴇᴅ:

ғᴀᴍɪʟɪᴇ:

ᴍᴜᴛᴛᴇʀ: unbekannt

ᴠᴀᴛᴇʀ: unbekannt

ɢᴇsᴄʜωɪsᴛᴇʀ: unbekannt

ᴋɪɴᴅᴇʀ: keine

 

Leithian redet nicht über Familie und hat auch keine Familie. Es scheint, als wäre er einfach nur irgendwann mal da gewesen.

ʙᴇᴢɪᴇʜᴜɴɢ:

Darüber erfährt man nur selten etwas von ihm. Er hat lange Zeit eine Beziehung mit einer Priesterin geführt, die einen nachhaltigen Eindruck bei ihm hinterließ. Sie gilt als verschollen. Ab und an hört man ihn noch über sie reden oder betrauern, wobei er langsam darüber hinweg zu kommen scheint.

Außerdem sieht man ihn aktuell oft mit einer verdammt jungen Elfe in Begleitung. Ziemlich eindeutig hofiert er um sie herum und brummelt und knurrt alles in die Flucht, was seiner Meinung nach irgendwie schädlich für das junge Ding sein könnte.

 

ʙᴇʀᴜғ / ғᴇʀᴛɪɢᴋᴇɪᴛᴇɴ:

Leithian zeichnet sich durch zwei Fertigkeiten besonders aus. Viel mehr scheint er aber auch nicht zu können, zumindest stellt er sich im restlichen Lebensbereich sehr... ungeschickt an.

Zum Einen natürlich der Kampf. Er hat sich in vielen Jahren und Schlachten einen Namen mit Schwert und Schild gemacht. Mittlerweile wird er sogar gern als Lehrkörper und/oder Leibwache eingesetzt.

Überraschend sollte sein, dass der Mann sich sehr geschickt in Schmuckschmiedearbeiten anstellt. Diese filigrane und intensive Arbeit scheint ihn zu beruhigen. Selbst trägt er zwar keinen Schmuck, verkauft ihn auch nicht, verschenkt ihn aber. Somit könnten einige der Schmuckstücke, die die Priesterinnen tragen, auch auf sein Konto gehen.

ʙɪʟᴅᴇʀɢᴀʟᴇʀɪᴇ: